/Datenschutz
Datenschutz 2018-06-22T15:01:28+00:00

Datenschutz

Datenschutzerklärung
Soweit nachstehend keine anderen Angaben gemacht werden, ist die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben, noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind zur Bereitstellung der Daten nicht verpflichtet. Eine Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitige Angabe gemacht wird. „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Server-Logfiles
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf unsere Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Bestellungen
Bei der Bestellung erheben und verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung sowie zur Bearbeitung Ihrer Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung erfolgt nicht. Ausgenommen hiervon sind lediglich unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses benötigen oder Dienstleister derer wir uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung bedienen. Neben den in den jeweiligen Klauseln dieser Datenschutzerklärung benannten Empfängern sind dies beispielsweise Empfänger folgender Kategorien: Versanddienstleister, Zahlungsdienstleister, Warenwirtschaftsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung, Webhoster, IT-Dienstleister und Dropshipping Händler. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmaß.

Newsletter
Anmeldung: Um sich für einen Newsletter anzumelden, benötigen wir zur Echtheitsprüfung folgende Daten: Name, Firma, E-Mail, Adresse.

Inhalt der Newsletter: Unsere Newsletter versenden wir Elektronisch (E-Mail) mit werblichen Informationen
Der Versand des Newsletters und die verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gem. Art. 6 (1) lit. a DSGVO

Wiederruf: Sie können den Empfang unseres Newsletters jederzeit wiederrufen. Die ausgetragenen Bestandsdaten können wir bis zu drei Jahren auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können, bevor wir diese löschen. Die Verarbeitung dieser Daten wird auf den Zweck einer möglichen Abwehr von Ansprüchen beschränkt. Ein individueller Löschungsantrag ist jederzeit möglich, sofern zugleich das ehemalige Bestehen einer Einwilligung bestätigt wird.

Registrieren
Nutzer können ein Nutzerkonto auf unserer Website anlegen. Zur Bereitstellung des Nutzerkontos werden für die Registrierung die erforderlichen Pflichtangaben dem Nutzer mitgeteilt und auf Grundlage des Art.6 (1) lit. b DSGVO verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören Login-Informationen (Benutzername, Passwort sowie eine E-Mailadresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zwecks verwendet.

Für die Nutzerkonten relevante Änderungen, können die Nutzer per E-Mail informiert werden. Sobald die Nutzer ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden deren Daten Hinblicklich auf das Nutzerkonto, vorbehaltlich der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. Es obliegt den Nutzern, ihre Daten bei erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Sämtliche während der Vertragsdauer gespeicherte Daten des Nutzers dürfen wir unwiderruflich zu löschen.

Dauer der Speicherung
Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.

Externer Zahlungsdienstleister
Um Ihnen einen schnellen Kauf zu ermöglichen setzten wir einen externen Zahlungsdienstleister (PayPal) ein. Dadurch können Sie und wir Zahlungstransaktionen vornehmen.

PayPal (https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full)

Auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO setzten wir im Rahmen zur Erfüllung von Verträgen Zahlungsdienstleiter ein. Um unseren Nutzern effektive und sichere Zahlungsmöglichkeiten zu bieten, setzten wir im Übrigen externe Zahlungsdienstleister auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art.6 (1) lit. f DSGVO ein.

Zu den durch den Zahlungsdienstleistern verarbeitet Daten gehören Personenbezogene Daten wie z.B. Name, Adresse, Bankdaten, Vertragsdaten und Summendaten sowie empfängerbezogene Daten. Diese Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchzuführen. Die eingegebenen Daten werden nur vom Zahlungsdienstleister verarbeitet und gespeichert. Weitere Auskünfte an Dritte sind möglich. Daher verweisen wir auf die AGB und Datenschutzhinweise des Zahlungsdienstleisters.

Für die Zahlungsgeschäfte gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten, bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten.

Cookies
Diese Internetseite verwendet so genannte Cookies. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Wir verwenden Cookies, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssten Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.  Diese Webseite nutzt Cookies in folgendem Umfang:

  • Transiente Cookies (temporärer Einsatz)
  • Persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz),
  • Third Party Cookies (von Drittanbietern)
  • Flash Cookies (dauerhafter Einsatz). 

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder Sie den Browser schließen. 
Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. 
Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen können. 

Analyse
Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interessen an: Analysen und Optimierung im Sinne des Art. 6 (1) lit. f DSGVO) nutzen wir eine Webanalyse Software (Piwik und 1&1 Analyse). Folgende Daten werden verarbeitet: der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Browserversion, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, Ihr Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die Anzahl der Besuche, Ihre Verweildauer auf der Website sowie die von Ihnen betätigten externen Links. Die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird.

Hosting
Unsere in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen, dienen zur Bereitstellung folgender Leistungen: Rechenkapazitäten, Datenbanken, Speicherplatzdienste, E-Mail Dienste, Plattformdienstleistungen, Sicherheitsleistungen und Wartungsdienstleistungen.

Dazu verarbeiten wir und unser Hosting Anbieter: Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertrags und Nutzungsdaten, Kommunikationsdaten von Kunden und Besuchern. Das geschieht auf Grundlage des Art. 6 (1) lit f DSGVO.

Dienste und Inhalte Dritter
Zur optimalen Nutzung unserer Website nutzen wir Inhalts- und Serviceangebote Drittanbieter ein. Dies geschieht in dem Sinne des Art. 6 (1) lit. f DSGVO.

Nur durch die Bereitstellung Ihrer IP-Adresse werden sie diese Dienste der Drittanbieter wahrnehmen können. Ohne diese Bereitstellung können die Inhalte nicht an Ihren Browser gesendet werden.  

Rechte der betroffenen Person
Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung zum Zwecke von Direktwerbung.

Kontaktieren Sie uns auf Wunsch. Die Kontaktdaten finden Sie in unserem Impressum.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

letzte Aktualisierung: 22.06.2018